Fenstergedanken

Posted by on 17. Januar 2010

Tropf,tropf,tropf ich beobachte jetzt schon eine Weile das Gartenhäuschen des Nachbarn wo sich langsam der Schnee vom Dach löst. Eigentlich sollte das Wasser die Regenrinne hineinlaufen aber das Wasser entscheidet sich lieber den Holzbalken entlang hinabzugleiten.

Wenn ich den Focus etwas verschiebe  sehe ich eine vom Sauwetter angegriffene Fensterscheibe die jetzt auch ihre Aufmerksamkeit fordert. Etwas links auf der Fensterbank steht ein Foto meiner kleinen Nichte. Aufgenommen am Strand von Spanien im schönsten Sonnenschein.

Hier drinnen wirkt es wärmer als draußen und es sieht nicht so aus als würde ich eine Einladung nach draußen ausschlagen. Das Wetter wird mich nicht einladen und das auch in naher Zukunft nicht. Soll ich mir tatsächlich eine Einladung erkämpfen. Wo der Mensch doch so gerne den Weg des geringsten Widerstandes geht?

Geschenke gab es gestern, wenn ich etwas möchte dann muß ich es mir einfordern. Wenn ich laufen mag dann brauche ich keine Einladung. Dann lade ich das Wetter ein mit MIR zu laufen.

Doch mag ich kämpfen?

Vielleicht steckt die Kraft dazu ja in diesem Blogpost.

Jetzt mach ich es mal wie Feuerpferdle und schreibe

-Fortsetzung folgt-

5 Responses to Fenstergedanken

  1. Feuerpferdle

    😉 Hier im wilden Süden ist es tatsächlich trocken geworden… Zwar grau, aber trocken… 😉 Und ein kleines bißchen blau schimmert durch die Wolkendecke…

    Ich warte mal gespannt auf Deine Fortsetzung… 😉

    Sinusläufer: Kurz vor Schluss hat es sich die Sonne doch noch mal überlegt. Ansonsten war es den Tag über Grau in Grau. Ach ja und Grau. 😉

  2. Indy

    Oha..hab mich gerade 12km durch teilweise Knöcheltiefen Schneematsch mit Pfützen drunter gekämpft…
    hätte der Einladung meiner Couch folgen sollen…

    Wie singen die Ärzte: das leben ist ne Party und Du kommst nicht am Türsteher vorbei!

    Sinusläufer: Da singe ich zu:
    Kein schöner Lauf in dieser Zeit,
    nirgends anders weit und breit,
    wo wir uns finden
    müssen uns überwinden
    zur Jahreszeit!

  3. Bernd

    Hier taut es nicht, stattdessen hat es heute geschneit, geschneit und nochmal geschneit. Ich war heute zwar draußen um mir das Schneegestöber anzusehen und um die Läufer die heute bei dem Wetter unterwegs waren zu bemitleiden.

    Sinusläufer: Das dir da die Lust ausgeht verstehe ich nur zu gut. Durchhalten!
    Die Läufer mußt Du noch anfeuern. 😉

  4. ultraistgut

    Und wie geht die Geschichte nun aus ?

    Sinusläufer: Na,der zweite Teil war doch längst online. Aber ich würde sagen die Geschchte geht gut aus. 🙂

  5. Hannes

    Solange aus dem Fenster zu schauen ist ja schon mal ganz schlecht – lieber laufen 😉

    Sinusläufer: Hätte ich nicht geschaut wäre ich auch nicht gelaufen. Erst mal eins mach dem anderen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.