Dem Läufergotte…

Posted by on 4. Oktober 2012

Vorgestern hab ich auf Facebook schon eine kurze Statusmeldung abgegeben. Der Läufergott ist gnädig gestimmt und hat meine Verletzung heilen lassen. Lange hab ich gewartet, fast täglich den Fuß analysiert doch solange es an der Stelle noch druckempfindlich war bin ich brav geblieben. Hierzu sei gesagt das die Distorsion ein anhängliches Schwein ist.

Der erste Testlauf war ein 5 km Lauf am Dienstag. Die Werte waren schon mal besser aber der Spaß an dem Lauf ist ungebrochen.

Vor kurzem hat mich, wie einige von euch auch, Maxinutrition angeschrieben um eins ihrer Produkte zu testen. Nennen wir es die passende Möglichkeit um die Motivation aufrecht zu erhalten. Also seid ihr schon mal gewarnt wenn ich demnächst darüber etwas schreibe.

Zuletzt ein Dank an die Läufergemeinde die für mich mitgelaufen sind und die meine #mimimi Tweets überstanden haben.

3 Responses to Dem Läufergotte…

  1. Laufhannes

    Und jetzt genug mimimi und hopphopphopp 🙂

  2. An-Kas

    Na dann zwitscher dir so’n Energieriegel rein und los geht’s! Wir wollen jetzt wieder #endomondo-Tweets sehen statt #mimimi ;-)))
    Aber sehr vernünftig, zu warten bis der Fuß wieder heile ist!
    (Wollte ich nur mal gesagt haben 😉

  3. Saba

    Fein – dann mal los!

    Dann können wir endlich das #mimimi geminsam einstampfen. 🙂

    Heute allerdings noch nicht (hier regnets gerade junge Hunde) da verfall ich noch kurz in den Weichei-Modus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.